Startseite
          Artikelübersicht
          Forum
          Anschreiben
          Lebenslauf
          Bewerbungsfoto
          Arbeitszeugnis
          Einstellungstest
          Vorstellungsgespräch
          Weiterbildung
          Musterbewerbungen
          Bewerbungslexikon
          Ausbildungsberufe
          Stellenangebote
          Links
          Impressum
 
 

Arbeitsproben

Obwohl sie nur in bestimmten Berufen unbedingt üblich sind - z. B. für Journalisten, Werbefachleute, Graphiker, Fotografen oder Übersetzer - kann auch die außergewöhnliche Hinzufügung einer Arbeitsprobe positive Wirkung haben. So vermittelt eine Arbeitsprobe einen direkten Geschmack auf Ihre fachliche Qualifikation und Ihren Arbeitsstil. Denkbar sind bei Berufseinsteigern während der Ausbildungszeit entstandene Arbeiten bzw. Veröffentlichung in Fachzeitschriften oder anderen Medien, sofern sie mit der angestrebten Stelle in Verbindung stehen.


Durch die Auswahl einer passenden Arbeitsprobe können Sie außerdem dem Personalverantwortlichen zeigen, dass Sie Aufgaben und Anforderungen des Stellenangebots richtig eingeschätzt haben. Zu der Arbeitsprobe kann außerdem eine Erklärung mit Informationen und Hintergründen des Werks erforderlich sein. Wenn Arbeitsproben in dem speziellen Beruf nicht erforderlich sind, ist höchstens eine Arbeitsprobe angemessen, ansonsten etwa drei. Qualität geht wie immer vor Quantität und die Bewerbung soll ja auch nicht zu unübersichtlich werden.

Weitere Informationen


 
Viele Hunderte Beispiele für Anschreiben und Lebenslauf im großen Bewerbungsforum – so schreiben Sie eine individuelle und überzeugende Bewerbung.